Freunde des Josephsplatzes stellen ihr Konzept online

Die Freunde des Josephsplatzes haben ihre Entwürfe online gestellt, wie sie sich die Gestaltung des Platzes vorstellen, wenn die Tiefgarage fertig ist: Eine größere Rasenfläche, mehr Verkehrsberuhigung, weniger Autos und einen Anwohnertreffpunkt. Die Grafiken lassen sich anklicken und vergrößern.

Die Gestaltung des Platzes wird auch ein Thema der Einwohnerversammlung sein, die am 25. Juni ab 19 Uhr in der Grundschule an der Schwindstraße stattfindet. Die Versammlung richtet sich an die Bewohner des Einzugsgebietes der künftigen Anwohner-Tiefgarage, die im Karree Georgenstraße – Zentnerstraße – Schellingstraße – Arcisstraße leben.

Das Baureferat wird durch Fachleute aus verschiedenen Abteilungen vertreten sein, auch aus dem Gartenbau. Geleitet wird die Versammlung von Christian Krimpmann, dem Vorsitzenden des neu gewählten Bezirksausschusses Maxvorstadt.

Ihr Kommentar zum Artikel: