Jahresausstellung in der Kunstakademie 1017

Jahresausstellung Kunstakademie München

Noch bis diesen Sonntag zu sehen: Die Jahresausstellung der Studierenden der Akademie der Bildenden Künste mit dem Titel „K.O. oder O.K.“ Hier einige Eindrücke aus dem Altbau.

Mülltonnen Esther Zahel

Diese Mülltonnen hat Esther Zahel gestaltet (Klasse Fürg).

Installationen Pflanzen und Bücher

Im Hintergrund die Installation „Heile Pflanzen“ von Marlon Fleischer, im Vordergrund „Alan, an eBay seller of rare documents“ von Samuel Fischer-Glaser. Die Blüten der weißen Blumen wurden aus trockenen Knoblauchschalen angefertigt.

Sarah Schrimpf

Ein Kunstwerk auf dem Fußboden: „De la mort volontaire“ von Sarah Schrimpf.

Triptychon in Jahresausstellung

Ein Triptychon von Diana Akoto-Yip, die ihre Fotos offenbar weiter bearbeitet.

Die Klasse Anke Doberauer hat auch die Wände ihres Raums vollständig mit Fotos von bemalten Leinwänden tapeziert. Das Thema der Ausstellung: „Details sind immer vulgär“.

Die Jahresausstellung im Altbau und Neubau der Kunstakademie ist an diesem Wochenende (29. und 30. Juli) von 11 bis 22 Uhr geöffnet. Eintritt frei.

Rückblick: Bilder von der Jahresausstellung 2016

Ihr Kommentar zum Artikel: