Sonne tanken im Garten des Lenbachhauses

Die Stufen vor der Glyptothek sind ein beliebter Platz an der Sonne in der Maxvorstadt. Auch vor dem Lenbachhaus sitzen die Leute – auf der Caféterrasse und auf den Stufen davor. Wer es noch ruhiger und grüner haben möchte, kann sich in den Garten des Lenbachhauses zurückziehen – er steht nicht nur Museumsbesuchern offen.

Garten des Lenbachhauses

Der Eingang an der Luisenstraße ist zwar seit der Renovierung verschlossen, man kommt aber über das Lenbachhaus hinein: Über den Haupteingang in den Neubau, vorbei an den Kassen, in die Vorräume des Altbaus und von dort in den Garten. An der Wand des Lenbachhauses ist es sehr warm und windgeschützt, hier ließe es sich auch an kühleren Tagen gut aushalten – jedenfalls bei Sonne und vor 16 Uhr:

Sonne tanken am Lenbachhaus

Danach versinkt die Sonne hinter dem gegenüber liegenden Gebäude, und das von Tag zu Tag früher. Aber dann könnte man immer noch zur Glyptothek weiterziehen.

Ihr Kommentar zum Artikel: