Starnberger See – der einfach schöne Ausflug

Mit der S-Bahn zum Starnberger See in einer halben Stunde – ideal für kurzfristig geplante Ausflüge. Die Fahrt dorthin hat von Mitte Oktober bis Anfang November einen zusätzlichen Reiz, weil das letzte Stück der Fahrt durch Laubmischwald führt und alte Buchen bei sonnigem Wetter in satten Farben leuchten. Auch die Hügelketten am See sind herbstlich gefärbt:

Starnberger See

Oft lassen sich neben Schwänen, Enten, Blesshühnern und Möwen auch die stattlichen Kanadagänse sehen, die am Starnberger See längst zuhause sind:

Kanadagänse

Auch Alpenblick ist manchmal drin – mal klarer, mal diesiger:

Starnberger See

Ein letzter Blick über den Starnberger See am späteren Nachmittag:

Starnberger See, Alpen, Wolken

Dann eine S-Bahn zurück nach München nehmen und denken: Das sollte ich öfter machen.

Für die Fahrt mit dem MVV reicht ein XXL-Tagesticket, die S-Bahn fährt alle 20 Minuten.

Da die Kanadagänse diesmal erst kurz vor meiner Abfahrt kreischend am See eingeflogen kamen, stammt das Foto aus dem Archiv. So ein schöner Spülsaum aus Herbstlaub war diesmal sowieso nicht zu sehen…

Zum Weiterlesen:
Buchheim-Museum – ein Ausflug nach Bernried

Ihr Kommentar zum Artikel: